News 2011

10.06.2011

Grand Prix + Tschechische Liga 28./29.5. Brünn

Für EM-Teilnehmer Matthias Schwab stand nach dem STB-Ligafinale in Ludwigsburg mit dem Grand Prix in Brünn der nächste internationale Wettkampf auf dem Programm. Bei diesem Grand Prix handelt es sich um einen Mixedwettkampf eines Turners sowie einer Turnerin: Nach 2 geturnten Geräten steigen die besten 8 Paare ins Semifinale auf, die besten 4 qualifizieren sich dann für die Finalrunde. Leider erwischte die Kärntnerin Simone Penker, Partnerin von Matthias, nicht ihren besten Tag am Stufenbarren, sodass die beiden trotz zweier starker Vorstellungen von Matthias an den Ringen sowie am Sprung nicht den Sprung ins Semifinale schafften und sich m[mehr]


29.05.2011

VTS-Vierfachsieg beim "Züri Oberland-Cup"

Olivia Jochum und Elena Metzler überboten das ÖOC-Limit für das Europäische Olympische Jugendfestival. Turnerinnen aus acht Ländern, darunter 13 aus Vorarlberg und drei aus Wien, nahmen am 28. Mai am "Züri Oberland"-Cup in Uster (Schweiz) teil. Im internationalen Topbewerb dominierte das Ländle: Juniorin Olivia Jochum gewann vor Elisa Hämmerle, Katharina Fa und Elena Metzler!Im 41-köpfigen Elite- und Juniorinnenfeld überboten Jochum (51.250) und Metzler (50.450) außerdem das (mehrfach benötigte) ÖOC-Limit von 47.000 für das Europäische Olympische Jugendfestival Ende Juli in der Türkei deutlich. VTS-Trainerin Christine Frauenknecht z[mehr]


29.05.2011

VTS INFO JULIAUSGABE

Die zweite Ausgabe der Verbandszeitung VTS info ist Ende Juli in einer Auflage von 3.300 Stück erschienen. Die Zeitung steht auch als pdf. zum Download zur Verfügung. Die Themen der aktuellen Ausgabe: Schülermeisterschaft im Kunstturnen in Wien, VTS Sieg in der Schwäbischen Oberliga, Barbara Gasser und Marco Baldauf im Weltucp, 20 Jahre Turn Mit bzw. Turn10, EM der Rhythmischen Gymnastik, Landesjugendturnfest in Götzis, Weltgymnaestrada in Lausanne (...)[mehr]


29.05.2011

Turnvereine im Gymnaestrada-Fieber

Das Gymnaestrada-Fieber glüht noch und es entfacht sich neu bei Vorarlbergs Turnerschaften. Sechs Wochen vor der 14. Weltgymnaestrada in Lausanne präsentierten am 28. Mai rund 400 Vorarlberger Aktive die Vor-Premiere des Österreichabends. Am Samstag ging in der Sporthalle des BG Lustenau die dritte Auflage der Ländle-Gym über die Bühne. Die 2009 eingeführte Veranstaltung steht mit Showvorführungen aus dem breiten Spektrum des Vorarlberger Turnsports ganz im Sinne der Gymnaestrada. Im Vorfeld der 14. Weltgymnaestrada gab es im Anschluss an die Ländle-Gym einen Höhepunkt für die Vorarlberger Turnsport-Szene: In der Vor-Premiere des Österreich-[mehr]


25.05.2011

Kärntner Landesmeisterschaften/Kärnten-Cup 21/22.5. Klagenfurt

Bei den offenen Kärntner Landesmeisterschaften in Klagenfurt, die traditionell als letzte Generalprobe vor den österreichischen Schülermeisterschaften gelten, waren heuer nicht weniger als 13 VTS-Kaderturner am Start. Dabei gab es folgende Platzierungen unter den Top Ten zu feiern: Maximilian Tamegger holte sich Platz 3 in der Nachwuchsstufe/LK 1, während sich Vereinskollege Lorenz Rüf über Platz 6 freuen konnte. In der Schülerstufe/LK 2 erturnte sich David Kathan die Silbermedaille, Fabio Sereinig gelang Platz 4 und Benedikt Melchhammer klassierte sich auf Platz 10. Absolut dominant zeigte sich das VTS-Team in der Jugendstufe/LK 3: Neben Pla[mehr]


24.05.2011

Olivia Jochum und Elena Metzler bei Lugano-Trophy

Vorarlbergs Olivia Jochum (Platz 15) und Elena Metzler (18.) vertraten Österreich am 21. Mai bei der internationalen Lugano-Trophy der Kunstturnerinnen. Am sehr gut besetzten Juniorinnen-Turnier in der italienischsprachigen Schweiz nahm ein Gutteil der größten Zukunftshoffnungen der Jahrgänge 96/97 als Vorbereitung auf das Europäische Olympische Jugendfestival Ende Juli in Trabzon teil. Neben Italien, Rumänien, Russland, Schweden, Ungarn, Deutschland und Gastgeber Schweiz war zum ersten Mal auch Österreich eingeladen. Trainerin Christine Frauenknecht: "Olivia fiel durch ihre gute Haltung und ihr Programm positiv auf. Leider passierten s[mehr]


22.05.2011

Vorbereitungswettkampf der Rhythmischen Gymnastik

Am 11. Mai wurde im Landessportzentrum Dornbirn der zweite Vorbereitungswettkampf in der Rhythmischen Gymnastik ausgetragen. Diese Veranstaltung war für die dreizehn Teilnehmerinnen in der Schülerinnenklasse 4 (Jahrgang 2002/2003) der erste Wettkampf der laufenden Saison und deshalb mit viel Aufregung verbunden. Jetzt freuen sich die jungen Gymnastinnen darauf, am 11. Juni erstmals bei den Vorarlberger Landesmeisterschaften zu starten. Folgende Mädchen belegten die ersten zehn Plätze in der Schülerinnenklasse 4: 1. Sonja Vollbach (TS Röthis)2. Sarah Alibegovic (TS Dornbirn)3. Laura Fischer (TS Satteins)4. Kathrin Lechner (TS Röthis[mehr]


22.05.2011

NEUE berichtet über die Situation der TS Schlins

Nach der Volksabstimmung gegen die Turnhalle für den Nachwuchs der TS Schlins im November 2010 mussten die Trainerinnen das Kunstturntraining aufgrund schlechter Bedingungen jetzt einstellen. Nun hat sich eine Elterninitiative formiert. Dabei soll der Verein bei den Bemühungen um ordentliche Traininsgbedingungen unterstützt werden.Hier klicken, um zur Webseite der Elterninitiative zu gelangen.Am 14. November 2010 wurde das bereits geplante Hallenbauprojekt bei einer Volksabstimmung gekippt. VTS.at berichtete ausführlich >> Hallenbau gescheitert. Ein halbes Jahr nach dem Scheitern des Hallenbauprojektes ist noch immer keine Lösung f[mehr]


21.05.2011

Muskulöse Kellerkinder

Andreas Jandorek ist in der Turn-Szene als Nachwuchstrainer im Landessportzentrum und im TSZ Dornbirn bekannt. Der ehemalige Kunstturner ist aber auch Vorarlbergs erfolgreichster Athlet im Kraftdreikampf. Die NEUE Vorarlberger Tageszeitung hat ihn der Ausgabe vom 12. Mai 2011 in einer Doppelseite porträtiert. Der Artikel beschreibt, wie in der TS Kennebach die Sektion „Kraftdreikampf“ entstanden ist und wie im Keller von Turn10-Fachwartin Renate Jandorek trainiert wird. >> Zum pdf.-Download des Artikels.[mehr]


21.05.2011

Junioren-Länderkampf Polen - Tschechien - Deutschland - Österreich

Nach einer 13-stündigen (!) Anfahrt mit dem Bus (nach einer vortägigen Anreise mit dem Zug bis Linz) ging es für die österreichische Junioren-Nationalmannschaft am 14.5. beim 4-Länderkampf im polnischen Bydgoszcz um die 1. Qualifikation für die europäischen olympischen Jugendspiele, die Ende Juli in Trabzon/Türkei ausgetragen werden. Die Vorzeichen standen dabei nicht allzu gut für Vorarlbergs Vertreter: Der hoffnungsvollste Anwärter für die EYOF, Jürgen Frick, musste sich mit massiven Rückenproblemen plagen, Dominik Petzold absolvierte nach fast einjähriger Verletzungspause seinen ersten Mehrkampf und mit Dirk Kathan stellte Österreich noch [mehr]