News 2014

09.04.2014

ZIMMERMANN-CUP

Vorarlbergs Kunstturner-Nachwuchs ermittelte beim „Zimmermann-Cup“ am 5. April in Hohenems die Mannschaftsmeister 2014. Dabei stellte die TS Wolfurt zwei siegreiche Teams und einen zweiten sowie einen dritten Rang. Ein Sieg ging an das Turnsportzentrum Dornbirn. Über weitere Medaillen freuten sich die Nachwuchsturner der TS Höchst und TS Hohenems (je einmal Silber) sowie die Sportgemeinschaft Götzis und die TS Satteins mit je einem dritten Rang.Insgesamt hatten sich 97 Turner aus 12 Vereinen an den Nachwuchs-Meisterschaften beteiligt. Zu den ErgebnislistenGroße Bild-Auswahl von Martin MaguoloKontakt über die (derzeit nicht aktualisierte) Sei[mehr]


06.04.2014

Rhythmische Juniorinnen in Italien

Nun wird es auch für die 14-jährige Satteinserin Anika Nachbaur ernst: zusammen mit Noelle Breuß von der TS Röthis ist sie für den internationalen Juniorinnen-Wettkampf im Rahmen des FIG-World-Cups in Pesaro (9. bis 14. April) nominiert. Für sie ist es der erste große internationale Einzelbewerb, während Noelle Breuß heuer bereits zwei geglückte Wettkämpfe absolvierte, zuletzt Ende März in Holon/Israel als 22. von 58 Juniorinnen. Anika Nachbaur zählt zu den Vorarlberger Hoffnungen in der Rhythmischen Gymnastik. 2013 war sie Österreichische Juniorinnen-II-Einzel- und Juniorinnen-Gruppenmeisterin und nahm in der Gruppe an den Junioren-EM in W[mehr]


04.04.2014

Liga-Duell geht kampflos an die VTS

Information von Fachwart Thomas Bachmann zur Absage des Liga-Wettkampfes (5. April): Gestern Abend kam überraschend ein Anruf von Leo Feiler, seines Zeichens Mannschaftsführer des KTV Straubenhardt III. Dabei teilte er mir mit, dass er für den morgigen Oberliga-Wettkampf in Hohenems aus verschiedensten Gründen (Terminkollision mit anderen Wettkämpfen, Verletzungen einiger Turner etc.) nur eine absolute Rumpfmannschaft zustande bringen könnte – teilweise nur zwei Turner pro Gerät verfügbar – und somit den Wettkampf gegen die VTS Vorarlberg absagen müsse. Demzufolge geht dieses Ligaduell kampflos aus und wird mit 2:0 Tabellenpunkten bzw. 12:0[mehr]


02.04.2014

TEAM-OPEN IN LINZ

Die VTS stellt sowohl bei den Turnerinnen als auch bei den Turnern die Team Staatsmeister 2014! Beim 5. Austrian Team-Open am 30. März in Linz siegten folgende VTS-Turnerinnen: Elisa   Hämmerle, Olivia   Jochum, Tamara Stadelmann, Ceyda Sirbu und Katharina Fa. Bei den Turnern gewann die Vorarlberger Mannschaft mit Michael Fussenegger, Matthias Schwab, Florian Braitsch, Paul Hagen, Alexander Burtscher und Fabio Sereinig. Die VTS gratuliert den erfolgreichen Turnerinnen und Turnern. Hier geht es zu allen Infos des Team-Opens auf oeft.at Fachwarte-Analyse von Thomas Bachmann:Österreichische Mannschafts-Staatsmeisterschaf[mehr]


02.04.2014

Trainerinnen-Fortbildung

Am Sonntag, den 23. März leiteten Verbandstrainer Daniel Rexa, Katka Rexa, Bettina Fußenegger und Emel Kaya im Landessportzentrum ein Trainingslager des Regionalkaders. Mit dabei waren waren Turnerinnen aus Höchst, Hohenems, Wolfurt, Dornbirn, Rankweil, Götzis und Egg. Das gemeinsame Training wurde auch von Vereinstrainerinnen unterstützt, die das Treffen zur Fortbildung und Koordination mit den Kandertrainern nutzten. Mit dabei waren Christine Gastl, Ina Deisenroth, Inge Scheyer, Maria Wüschner, Elfi Pfanner, Claudia Laritz, Barbara Schneider und Berit Flatz.[mehr]


28.03.2014

VMS Zwischenwasser und BG Lustenau fahren nach Wien

Am 27. März ging in der Lustenauer Gymnasiumturnhalle das Landesfinale im Schulsportbewerb Turn10 (Schulen ohne sportlichen Schwerpunkt) über die Bühne. In den männlichen Bewerben konnte die Mittelschule Zwischenwasser an die Erfolge der letzten Jahre anschließen und drei Klassensiege verbuchen. Beim Turn10 Bundesfinale vom 5. bis 7. Mai wird Vorarlberg von der 4ab aus Zwischenwasser vertreten, das Team mit Turnlehrer Werner Gerold sorgte mit 373 Punkte für die Bestmarke des Tages. Zwei Siege bei den Mädchen gingen die Gastgeberinnen des BG Lustenau, zwei Mal war das BG Dornbirn erfolgreich. Für das Bundesfinale qualifizierte sich die 4b aus [mehr]


19.03.2014

Schulturnen Turn10: Landesfinale der Sportmittelschulen

Vorarlbergs Sportmittelschulen ermittelten am 18. März in der SMS Hohenems Markt die Landesmeister im Turn10-Bewerb. Im Feld von 31 Klassenteams der SMS Hohenems, Wolfurt, Satteins und Nüziders teilten sich die Teams aus Hohenems und Wolfurt die acht Klassensiege je zur Hälfte. Während die 2a der SMS Hohenems mit 396 Punkten für die Tageshöchstwertung sorgte und am Maximum von 400 erreichbaren Punkten kratze, hatte die SMS Wolfurt bei den dritten und vieren Klassen das glücklichere Ende für sich: beide nominierten Teams für das Bundesfinale in Wien (5. bis 7. Mai) werden von der SMS Wolfurt gestellt. Bei den Burschenbewerben qualifizierte s[mehr]


19.03.2014

Attila Pinter-Memorial, Innsbruck 15.3.

Am 15. März war die VTS mit insgesamt 6 Turnern beim 17. Attila-Pinter-Memorial in Innsbruck vertreten; während Luca Grubelnig, Lucca Peer, Florian Schmidle und Jonas Mähr in der Nachwuchsklasse antraten, ging es für Paul Hagen und Fabio Sereinig in der Jugendklasse bereits um die erste Qualifikation für die kommende Junioren-EM. Überaus erfreulich verlief der Wettkampf für Fabio, der mit starken 73,85 Punkten den ausgezeichneten 6. Rang erreichte und dabei seine Bestmarke um beinahe 2 Punkte verbessern konnte! Demgegenüber erwischte Paul einen rabenschwarzen Tag und belegte mit 69,10 Punkten den für ihn enttäuschenden 12. Rang. Bei den Nach[mehr]


19.03.2014

Challenge-Cup, Cottbus 13. – 16.3.

Mit Michael Fußenegger und Marco Baldauf waren zwei VTS-Aktive beim traditionell ausgezeichnet besetzten Challenge-Cup in Cottbus im Einsatz (und demzufolge bei der VTS-Turngala entschuldigt). Und nachdem es am ersten Wettkampftag für Michael noch ganz und gar nicht nach Wunsch lief (nach einer verturnten Bodenkür musste er sich mit Platz 42 zufrieden geben), hatte er am zweiten Qualifikationswettkampftag beim „Turnier der Meister“ das Glück des Tüchtigen auf seiner Seite und ergatterte sich mit Platz 8 gerade noch den letzten Platz fürs Gerätefinale am Sprung. In diesem legte er am Sonntag dann noch eins drauf auf seine Qualifikationsnote v[mehr]


10.03.2014

MANNSCHAFTS-LM

Am 9. März wurde in der Dornbirner Messehalle die Mannschaftsmeisterschaft der Turnerinnen ausgetragen. Im Feld von 166 Aktiven aus sechs Vereinen holten die Mannschaften der Gastgeberinnen des Turnsportzentrums Dornbirn vier Goldmedaillen sowie vier Mal Silber und zwei Mal Bronze. Je einen ersten, zweiten und dritten Rang gewannen die TS Höchst und TS Hohenems; zwei Wolfurter Teams freuten sich über Gold und Bronze, die TS Rankweil holte einen zweiten und einen dritten Rang.In höchsten Kategorie (Juniorinnen) siegte das Dornbirner Duo Fabienne Kostelac und Johanna Schwärzler vor Julia Schneider und Verena Schoch. Die bestens organisierten un[mehr]