News 2015

18.11.2015

Herbst-Arbeitstagung der VTS: Zwischenstand der Gymnaestrada-Vorbereitungen

Crowd Funding als Möglichkeit Spenden zu generieren, der aktuelle Stand der Gymnaestrada-Vorbereitungen und die Bezirksturnfeste standen am 17. November im Mittelpunkt der Arbeitstagung der Vorarlberger Turnerschaft im Gasthof Schiffle Hohenems. Dass Crowd Funding eine interessante Möglichkeit auch für Vereine ist, für fest umrissene Projekte an Spendengeld zu kommen, erläuterte Urs Schwarz von der Raiffeisen Landesbank. Raiffeisen bietet eine Internet-Plattform an, auf der mittels einer Projektpräsentation innerhalb weniger Wochen eine Maximalsumme von 15.000 Euro von Spendern gesammelt werden kann. Allerdings ist eine Bewerbung dieser Crow[mehr]


18.11.2015

Aufstieg für Eintracht Frankfurt mit Elisa Hämmerle

Spitzenturnerin Elisa Hämmerle absolvierte mit ihrem Gastverein Eintracht Frankfurt am 14. November in Berlin das dritte Turnier in der 2. Turn-Bundesliga. Das Damenteam landete auf Platz 3 und sicherte sich damit den Aufstieg in die 1. Bundesliga. Für Elisa Hämmerle war es nicht nur ein Mannschaftserfolg, sondern auch ein persönlicher, denn sie belegte in der Einzelwertung Rang 3 unter 48 Turnerinnen und nach allen drei Bundesligawettkämpfen (Mannheim, Traunreut, Berlin) sogar Rang 2. Nun intensiviert sie ihre Vorbereitung für die Olympischen Vorwettkämpfe Mitte April in Rio des Janeiro, für die sie zusammen mit der Oberösterreicherin Lisa [mehr]


11.11.2015

Neue Ideen für die Gymnaestrada 2019

Der Evaluierung der Umfrageergebnisse der Welt-Gymnaestrada 2015 in Helsinki und den ersten Planungen und Besichtigungen für die Welt-Gymnaestrada 2019 in Dornbirn galt ein fünftägiges Treffen von Vertreterinnen und Vertretern des Weltturnverbandes, des Vorarlberger Organisationskomitees und der heurigen Gymnaestrada in Finnland. Die Evaluierung dient der ständigen Qualitätsverbesserung des größten weltweiten Turnfestivals, das alle vier Jahre stattfindet und über 20.000 Aktive aus über 50 Ländern zum Sport ohne belastende Bewertungen zusammenführt. „Die Welt-Gymnaestrada hat sich seit ihrer Gründung 1953 ständig gewandelt. Es kamen immer w[mehr]


09.11.2015

Monika Reis bei BSO-Cristall-Gala geehrt

Herzliche Gratulation an Monika Reis, Präsidentin der Vorarlberger Turnerschaft: Sie errang bei der BSO-Cristall-Gala den dritten Rang bei der Wahl zu "Österreichs Sport-Funktionärin des Jahres" 2015! Monika Reis engagiert sich seit 1989 in diversen ehrenamtlichen Funktionen für den Vorarlberger Turnsport. Seit 2003 ist sie Präsidentin der VTS. In die Zeit ihrer mittlerweile 12-jährigen Präsidentschaft fallen einige der bedeutendsten Ereignisse im Vorarlberger Turnsport: Welt-Gymnaestrada 2007, Gym For Life Challenge (Weltmeisterschaft im Gruppenturnen) 2009, Grand-Prix der Rhythmischen Gymnastik 2012 in Hard mit der kompletten We[mehr]


09.11.2015

ÖM TEAM-TURNEN

Die EM-fünften Männer der Turnerschaft Wolfurt (V) verteidigten am Abend des 7. November 2015 in Schwanenstadt ihren Titel im Team Turnen erfolgreich und klar (49.95 Punkte). Der Kampf zweier Frauen-Teams um Elite-Silber war bis zuletzt spannend, am Ende hatte die Kärntner Landesauswahl (45.55) vor dem etwas zu fehleranfälligen Turnsportzentrum Dornbirn (44.00) das bessere Ende für sich. Die alten wie neuen Staatsmeister heißen David Berchtel, Felix Bischof, Andreas Claeßens, Elias Höck, Max und Moritz Jochum, Julian Knoll, Emanuel Köb, Dominik Schwendinger und Lorenz Zweier. Dazu kommt Clemens Brunner als einziger Neuzugang im Wolfurte[mehr]


09.11.2015

Bezirksturnfest Oberland

Am 7. November wurden in der VS Montfort Rankweil die Bezirksmeisterschaften Oberland/Walgau 2015 ausgetragen. 220 Turner und Turnerinnen aus 10 Vereinen nahmen an diesem Wettkampf teil, der in drei Durchgängen ausgeführt wurde. Die TS Rankweil bedankt sich bei den ZUMBA Kids für ihre Vorführung, bei allen Beteiligten, die für einen reibungslosen Ablauf und tollen Wettkampf gesorgt haben sowie bei allen Vereinen und Kampfrichtern. Bezirksmeister Oberland/Walgau 2015 sind Turn10 männlich Basis, Clemens Schöch der TS Göfis Turn10 weiblich Basis, Nathalie Pretterhofer der TS Göfis Turn10 weiblich Oberstufe, Enja Malsiner der TS Rankweil Ku[mehr]


05.11.2015

Elisa Hämmerle für Olympia-Test in Rio nominiert

Elisa Hämmerle, seit Jahren Vorarlbergs Aushängeschild bei den Turnerinnen, ist einen Schritt weiter auf dem Weg nach Olympia. Aufgrund der Ergebnisse im Zyklus 2013 bis 2015 stehen die beiden Kandidatinnen, die für Österreich beim Olympischen Testevent um einen Quotenplatz für die Olympischen Spiele kämpfen werden, fest. Der ÖFT nominiert für die Teilnahme am Olympischen Testevent von 16. bis 24. April 2016 in Rio/Brasilien Lisa Ecker, Oberösterreich, und Elisa Hämmerle, Vorarlberg. Der ÖFT wartet die Frühjahrsergebnisse ab, um möglicherweise eine Reservekandidatin festzulegen. Die Vorarlberger Turnerschaft veranstaltet am 25. November um [mehr]


05.11.2015

Wolfurter Sieg beim Team-Gym-Cup

Das Meister-Team der TS Wolfurt beteiligte sich am 24. Oktober am TeamGymCup in Kingersheim (FRA). Der Bewerb war die sechste Etappe des „Internationalen TeamGymCups“, eine Serie des Europäischen Turnverbandes. Die Wolfurter Mannschaft war das einzige und somit siegreiche Team in der Kategorie „Men Senior“ und sorgte mit einem Punkte-Total von 46,68 für die Tageshöchstwertung aller 23 vertretenen Teams aus den Nationen Deutschland, Italien, Tschechien, Frankreich, England, Estland und Österreich. Trainer Gerhard Zweier sagte zum Wettkampfverlauf: „Unsere Mannschaft lieferte einen guten Dreikampf ab, obwohl wir kurzfristig umstellen mussten u[mehr]


26.10.2015

AUF OLYMPIA-KURS

Bei der WM in Glasgow zeigte sich Elisa Hämmerle auf den Punkt fit und sorgte mit persönlichem Mehrkampf-Rekord für das beste Einzel-Ergebnis des ÖFT Teams der Damen. Aus Vorarlberger Sicht erfreulich: Neben Elisa waren mit Olivia Jochum und der seit Sommer für die TS Jahn Lustenau turnenden Niederösterreicherin Marlies Männersdorfer drei VTS-Damen im Aufgebot der WM, das sich als Team auf dem guten 23. Rang platzierte. Für Elisa Hämmerle sind somit die Chancen auf einen Startplatz bei Olympia 2016 in Rio Intakt. Die Lustenauerin wird beim sogenannten olympischen Test-Event im April gegen Lisa Ecker um den einen österreichischen Olympia-Start[mehr]


26.10.2015

Acht Medaillen für Vorarlberger Gymnastinnen

Aus Vorarlberger Sicht verliefen die Österreichischen Staatsmeisterschaften in der Rhythmischen Gymnastik am 24. und 25. Oktober in Wien durchaus erfolgreich. Wenn es auch keine Meistertitel gab – zu stark waren in der Eliteklasse die Internationalen Nicol Ruprecht (Tirol) und Natascha Wegscheider (Steiermark) sowie bei den Juniorinnen die Wienerin Anastasiya Potemkina –, so kehrten die Vorarlberger Gymnastinnen dennoch mit acht Medaillen heim. Vor allem Noelle Breuß und Nicole Weinl lieferten sich mit der Steirerin Julia Meder einen erbitterten Kampf um Platz 3 im Mehrkampf, den sich Meder schließlich knapp mit eineinhalb Punkten Vorsprung[mehr]


Treffer 1 bis 10 von 115