News 2015

18.10.2015

Gymnaestrada-Gesellschaft gegründet

Die nächsten Schritte zur Vorbereitung für die Welt-Gymnaestrada 2019 in Dornbirn/Vorarlberg sind dreieinhalb Jahre vor dem turnerischen Großereignis getan. Am 13. Oktober wurde der Gesellschaftsvertrag in Dornbirn unterzeichnet. Die gemeinnützige Gymnaestrada-Gesellschaft steuert den operativen Bereich des Welt-Turn-Events. Die erste Sitzung des Organisationskomitees, das zum größten Teil aus den Mitgliedern von 2007, aber auch aus einigen neuen begeisterten Ehrenamtlichen besteht, fand tags zuvor im „altgewohnten“ Rathaus-Sitzungssaal statt. Informationen über das Organigramm, die Aufgabenverteilung, über das grafische Konzept (Sebastian [mehr]


18.10.2015

Acht Vorarlbergerinnen zur Gymnastik-Staatsmeisterschaft

Die Vorarlberger Turnerschaft entsendet zu den Österreichischen Staatsmeisterschaften in der Rhythmischen Gymnastik am 24. und 25. Oktober in der Sporthalle Wien-Brigittenau  acht Gymnastinnen. In der Eliteklasse starten Nicole Weinl und – zum ersten Mal in dieser Klasse – Noelle Breuß; sie müssen sich u. a. gegen die Internationalen Nicol Ruprecht und Natascha Wegscheider behaupten. Die Überzahl der Elite-Gymnastinnen kommt vom ATG Graz. Die Vorarlberger Juniorinnen sind Anika Nachbaur, Katharina Platzer, Klara Welzig und Gloria Both sowie, wenn sie eine Verletzung rechtzeitig auskurieren kann, Alina Wiener. Mit Katharina Karg startet a[mehr]


18.10.2015

LM TEAM-TURNEN

Am 17. Oktober wurde in Wolfurt die 15. Auflage der Landesmeisterschaft im Team-Turnen ausgetragen. Den Titel in der Meisterklasse holten sich zum zweiten Mal nach 2014 die Herren der Turnerschaft Wolfurt. Wolfurt-Trainer Gerhard Zweier zeigte sich mit der Leistung seines Teams zufrieden: „Die Turner haben ihr Sprungkombinationen mit Doppelsalto- und Schraubenverbindungen erstklassig ausgeführt, wenngleich einige Fehler bei den Landungen bis zur Staatsmeisterschaft am 7. November in Schwanenstadt noch verbessert werden sollten.“ Auf Rang zwei landeten die Meisterinnen des Turnsportzentrums Dornbirn, die trotz verletzungsbedingten A[mehr]


14.10.2015

Vorschau: Landesmeisterschaft im Team-Turnen

Am Samstag, den 17. Oktober, findet in der Wolfurter Hofsteigsporthalle die 15. Vorarlberger Landesmeisterschaft im Team-Turnen statt. Am Start sind die Vereine SG Götzis, TS Hohenems, TSZ Dornbirn, TS Wolfurt, TS Klaus, Tecnoplast TS Höchst, ein Gast-Team aus Mondsee sowie die TS Lustenau mit insgesamt 172 Aktiven in 19 Teams. Die Wettkämpfe beginnen um 14 Uhr mit den Trio- Nachwuchs- und Team-Turn10-Klassen. Die Jugend- und Meisterstufen turnen ab 17.20 Uhr, um 19.00 Uhr findet die Siegehrung statt. Beim Team-Turnen handelt es sich um einen Mannschaftsbewerb mit den drei Disziplinen Tempo-Bodenturnen, Minitrampolin und Akro-Showtanz. Spann[mehr]


11.10.2015

Caro Weber startet Tanz- und Schauspielkarriere

Sie war die Ausnahmegymnastin in der österreichischen Sportgeschichte, erfolgreiche Internationale, zweifache Olympiateilnehmerin, 55-fache österreichische Meisterin und dreifache Vorarlberger Sportlerin des Jahres. Nun startet Caroline Weber nach abgeschlossener Schauspielausbildung ihre Bühnenkarriere. Mit derselben Konsequenz wie ihre sportlichen Ziele verfolgt sie auch ihre Studien. Drei Jahre Schauspielschule in Wien, die sie heuer abgeschlossen hat, zeigen erste professionelle Auswirkungen. Durch ein zweitägiges Casting hat sie ein Engagement beim „Dschungel Wien“, einem Theater für junges Publikum im Museumsquartier, ergattert. „Das f[mehr]


07.10.2015

Integrationspreis für Emel und Ceyda

"Sport verbindet": Unter dieses Motto hat die Landesregierung den Vorarlberger Integrationspreis in seiner jüngsten Auflage gestellt. Gesucht waren engagierte Menschen und vorbildliche Projekte, die den Integrationsprozess über den Weg sportlicher Aktivitäten beherzt vorantreiben. In der Eingangshalle des Landhauses stellten Landeshauptmann Markus Wallner, Integrationslandesrat Erich Schwärzler und Sportlandesrätin Bernadette Mennel am 28. September die 26 Einreichungen vor und vergaben die Preise in vier Kategorien. Erfreulich aus Sicht der Vorarlberger Turnerschaft: Mit Turnerinnen Chef-Kampfrichterin Emel Kaya und der im Juni zu[mehr]


06.10.2015

VORARLBERGER-SICHT

Sowohl für die VTS Turnerinnen als auch für die Turner zählt die ÖM 2015 nicht zu den erfolgreichsten der letzten Jahre. In zwei Analysen wird die Staatsmeisterschaft aus Vorarlberger Sicht beleuchtet. „Für Vorarlberg ist der Rückblick auf die Staatsmeisterschaften 2015 in Innsbruck trotz einiger Abstriche erfreulich. Die turnerischen Spitzenleistungen zeigten eine wesentlich größere Breite quer durch Österreich, was unserem Sport bundesweit gut tut, anderseits ist es eine große Herausforderung für Vorarlberg. Das heißt, wir müssen uns weiterhin im Spitzensport anstrengen, um unser Leistungsniveau ständig zu verbessern. Und dennoch: Fast ein[mehr]


24.09.2015

VTS HERBSTKURSE

Insgesamt 210 Trainer aus 22 Vereinen nutzten die VTS Herbstkurse am zweiten Wochenende im September, um mit neuen Kenntnissen in die Turn-Saison zu starten. Im Kursangebot wurde die gesamte Bandbreite der Turnerschaft berücksichtigt – von Schulungen zu Grundtechniken an den Geräten über Tanz-, Ballett- und Trampolinturnen bis hin zu Kampfrichter- und Moderatorenschulungen. Auch die Landestrainer gaben ihre Kenntnisse weiter. So referierte Daniel Rexa über die Bedeutung der richtigen Rollen-Technik sowie zum Kraft- und Beweglichkeitstraining. Dabei erklärte er auch, dass sich die Techniken im Turnen in den letzten Jahren grundlegend geändert[mehr]


18.09.2015

Turnerinnen überstanden Flug-Odyssee

Nach dem jüngsten Länderkampf* in Belgien geriet die Rückreise der vier Vorarlberger Turnerinnen und ihres Nationaltrainers Laurens van der Hout zu einer veritablen Odyssee. Nach der Zwischenlandung in Frankfurt stellte sich spätabends heraus, dass das Flugzeug aus technischen Gründen nicht weiterfliegen konnte, so mussten die Passagiere notgedrungener maßen in Frankfurt übernachten. Am nächsten Tag ging es weiter über Düsseldorf – was nicht vorgesehen war – nach Zürich, die Turntruppe kam mit einem Tag Verspätung heim. Bei diesen Irrfahrten war auch das Gepäck irgendwo verschwunden … und kam erst am Dienstag in Vorarlberg an. „Die Turnerinne[mehr]


05.09.2015

Guter Start von Noelle Breuß in die Elite

Noelle Breuß startet in der beginnenden Saison der Rhythmischen Gymnastinnen erstmals in der Eliteklasse. Mit einem 9. Platz (von 22) im Mehrkampf und drei Finalplätzen lieferte sie beim Internationalen Asker-Cup in Oslo/Norwegen Ende August einen beachtlichen Einstand. Alina Wiener platzierte sich bei den Juniorinnen im Mehrkampf mit einem 6. Platz (von 16) im guten ersten Drittel. Zusammen mit der Wienerin Anastasia Detkova (Elite, 2 Geräte) und der Niederösterreicherin Lisa Hofmann (Juniorinnen) belegte das österreichische Kaderteam hinter zwei russischen, zwei norwegischen und einer tschechischen Mannschaft den 6. Team-Rang. ÖFT-Sportdir[mehr]