News 2015

01.09.2015

ONLINE VOTING

Der Österreichische Turnverband hat Monika Reis, die Präsidentin der Vorarlberger Turnerschaft, als "Österreichs Sportfunktionärin des Jahres 2015“ nominiert. Diese Auszeichnung läuft über das BSO, die Österreichische Bundes-Sportorganisation. Hier klicken, um online für Monika Reis zu voten. Pro Person/E-Mail-Adresse steht eine Stimme zur Verfügung. Das Online-Voting ist bis 14. Oktober 2015 geöffnet. Die ehemalige Landtagsabgeordnete und Hohenemser Vize-Bürgermeisterin Monika Reis engagiert sich seit 1989 in diversen ehrenamtlichen Funktionen für den Vorarlberger Turnsport. Seit 2003 ist sie Präsidentin der VTS. In die Zeit ihrer mit[mehr]


31.08.2015

Marlies Männersdorfer wechselt zur TS Jahn Lustenau

Die niederösterreichische Spitzenturnerin Marlies Männersdorfer (unter anderem Teilnehmerin der European Games 2015) trainiert seit Februar 2015 im Landessportzentrum Dornbirn. Ausschlaggebend für den Wechsel ins Ländle waren die hervorragenden Voraussetzungen mit Top-Traingspartnerinnen, dem Team um Nationaltrainer Laurens van der Hout und die qualitative Förderung mit Massage, Physio und medizinischen Service des Olympiazentrums. Nachdem sich das Training in Dornbirn für Marlies Männersdorfer bewährte, hat sie jetzt ihren Stammverein gewechselt. Als „neue“ Turnerin der TS Jahn Lustenau ist sie unter anderem Vereinskollegin von Elisa H[mehr]


31.08.2015

Trainingslager der Juniorinnen in Mattersburg

Am letzten Augustwochenende trafen sich die ÖFT-Juniorinnen zu einem Trainingslager in Mattersburg. Laurens van der Hout und Bianca Franzoi waren mit dem VTS-Trio Lara König, Tamara Stadelmann und Johanna Schwärzler dabei. Neben dem Training an den Geräten standen auch Ballett, Choreographie und Akrobatik auf dem Plan. „Es war ein erfolgreiches Wochenende, unsere Mädchen sind wieder einen Schritt weiter gekommen“, bilanzierte Bianca Franzoi.[mehr]


26.08.2015

54 Turnerinnen im Sommercamp

Für 36 Turnerinnen aus dem Vorarlberger Landeskader, aus Regionalkadern und mehreren Vereinen war es eine ganze Woche, für die Jüngsten ab 6 Jahren jeweils eine halbe Woche im sommerlichen Trainings“camp“ im Landessportzentrum Dornbirn. Am Mittwoch kamen alle 54 Teilnehmerinnen zusammen – an den Geräten und in der Bodenhalle herrschte Hochbetrieb. Schon seit mehreren Jahren organisiert Maria Wüschner die Sommertrainingswochen für die Turnerinnen. Heuer ihr zur Seite standen Andrea König, Marion Fußenegger, Emel Kaya sowie Landestrainer Daniel Rexa, Katharina Fa und Dina Widmann für die Kaderturnerinnen. Dazu gab’s zeitweise Verstärkung durch[mehr]


19.08.2015

Kurs für fortgeschrittene Turn10 Kampfrichter

Bei den Herbstkursen der VTS am 12. und 13. September wird es einen Grundlagen-Kurs für Turn10-Kampfrichter aus der Zielgruppe der Einsteiger geben – für alle bereits erfahrenen und fortgeschrittenen Turn10-Kampfrichter bietet der ÖFT am 27. September eine Chefkampfrichterschulung an. In Frage kommen jene Kamprichter, die bereits bei mehreren Wettkämpfen Erfahrung gesammelt haben. Anmeldeschluss ist der 24. August. Fachwartin Renate Jandorek lädt dazu herzlich ein: „Der Kurs ist nicht nur für Kampfrichterchefs bei Österreichischen Meisterschaften. Auch alle geübten und erfahrenen Kampfrichter können ihr Wissen vertiefen. Mit Lehrvideos wird[mehr]


18.08.2015

Start zur Gymnaestrada-Organisation

Nach der Freude über die einstimmige Vergabe der World Gymnaestrada 2019 nach Dornbirn/Vorarlberg folgen die organisatorischen Vorbereitungen. Am Montag, 17. August, trafen sich die Hauptverantwortlichen von 2007 zur Vereinsgründung und zu ersten Informationen durch Geschäftsführer und „Motor“ Erwin Reis mit dem Vorstand. Der Pavillon im Stadion Birkenwiese hatte gerade genug Plätze für die Bereichsleiter und ihre engsten freiwilligen Mitarbeiter/innen, die – mit wenigen altersbedingten oder beruflichen Ausnahmen – sich alle wieder zur Mitarbeit für 2019 bereiterklärten und eine Neuauflage des organisatorischen Erfolgs der Dornbirn-Gymnaestr[mehr]


17.08.2015

Basis- und Aufbautraining der Gymnastinnen

Fünf Tage intensives Training für 32 rhythmische Gymnastinnen aus dem Vorarlberger Landeskader und den Turnerschaften Röthis und Götzis gehören zum Ferienprogramm der Vorarlberger Turnerschaft. Zwischen 7 und 18 Jahre sind sie jung und nutzen die heiße Woche im Landessportzentrum für Basis- und Aufbautraining. Ballett, Körperstärkung, Koordination – vor allem wichtig für die Gymnastik mit Handgeräten – stehen im Zentrum. „Und wir bereiten uns für die Gruppen-Staatsmeisterschaft vor, zu der wir wieder fünf Gruppen in den verschiedenen Klassen stellen“, weist Fachwartin Annires Marchetti schon auf die herbstlichen Trainingsschwerpunkte hin. Zu[mehr]


14.08.2015

UEG TeamGym Camp in Cesenatico

Die beiden TeamTurn-Mannschaften der TS Wolfurt Senior Men und Junior Women nahmen vom 18. bis 25. Juli am TeamGym Camp in Cesenatico/Italien teil. Das Camp wurde vom Europäischen Turnverband (UEG) ausgerichtet. Neun Mädels und neun Jungs trainierten eine ganze Woche mit top ausgebildeten Trainern aus Skandinavien. Insgesamt waren es 102 Camp-Teilnehmer/innen aus Schweden, Finnland, Portugal, Italien und Österreich. Die Expert Coaches aus Schweden, Norwegen, Dänemark und Island gestalteten das Training vom Aufwärmen, über die Geräte Tumbling und Trampolin bis hin zum Tanzen bzw. der eigenen Bodenchoreografie. Die Jungs und Mädels trainiert[mehr]


12.08.2015

Trainingslager der Kunstturner

Derzeit finden im Landesssportzentrum die alljährlichen sommerlichen Trainingswochen der Vorarlberger Turnerschaft für alle Sparten statt. Die jungen Aktiven aus der Vorarlberger Turnerschaft, aus den Landeskadern und Vereinen, nutzten die Sommer-Trainingswochen mit ihren Trainern zur Perfektionierung ihres turnerischen Könnens, zum Talentemessen und zu gemeinsamem Beisammensein mit Spiel und Sport. 43 Kunstturner trafen sich von 3. bis 7. August, also in einer recht heißen Hochsommerwoche, unter der Leitung von Fachwart Mathias Mohr und dem jungen Team rund um Kursleiterin Bettina Fußenegger. Vormittags ging es in vier Gruppen in die Kunstt[mehr]


12.08.2015

Rücktritt von Jugend-Olympionikin Ceyda Sirbu

Die 12-fache Öst. Jugendemeisterin musste Karriere aus gesundheitlichen Gründen beenden. Ceyda „Giorgi“ Sirbu (TS Jahn Lustenau) hatte es in ihrer Jugendkarriere zu allen drei international möglichen Spitzenveranstaltungen geschafft: Europäisches Olympische Jugendfestival 2013, Junioren-EM 2014 und zuletzt vor einem Jahr sogar die Olympischen Jugendspiele. Dazu kamen zwölf österreichische Jugendmeistertitel zwischen 2008 und 2014 sowie ein Staatsmeisterschaftstitel bei den „Großen“ mit dem Vorarlberger Team. Doch in ihrem ersten Elitejahr zeigte sich Sirbus Körper – vor allem die Wirbelsäule – der im harten internationalen Turngeschäft nötige[mehr]