News 2015

10.08.2015

Top-Video: Elisa Hämmerle, der lange Weg nach Olympia

In einem ausgezeichneten Video hat Stephanie Hämmerle, Studentin an der Fachhochschule Dornbirn (Intermedia) die Vorbereitungen ihrer Schwester Elisa für Olympia 2016 in Rio dargestellt. Der sportliche Weg nach Olympia läuft ausschließlich über die Weltmeisterschaft Ende Oktober in Glasgow sowie eine zweite Quali-Option beim Olympischen Test-Event im April in Rio. Für Österreich gilt: nur eine Turnerin wird in Rio an den Start gehen – die größeren Teilnahme-Kontingente mit 5-er Teams stehen ausschließlich den großen Turn-Nationen zur Verfügung. Im Video wird das tägliche Training im Landessportzentrum anschaulich dargestellt. Sowohl die Hä[mehr]


10.08.2015

48 Kinder und 12 Trainer beim Turn10-Trainingslager

Die Turn10-Kinder und Trainer verbrachten ein erlebnis- und lehrreiches Trainingslager im Landessportzentrum. Unter dem Motto „Learning by doing“ trainierten 48 Mädchen und Buben sowie 12 Trainer/innen täglich unter der Leitung von Wolfgang und Bruni Neumayer sowie Andreas Jandorek. Landesfachwartin Renate Jandorek war sowohl organisatorisch als auch als Trainerin im Einsatz. Die Kinder und Trainer konnten viele neue Bewegungserfahrungen machen, auch abwechslungsreiche Programmpunkte mit Baden und Spielen hatten ihren Platz. Es entwickelten sich Freundschaften zwischen den Turner/innen der verschiedenen Vereine und die Teilnehmerinnen b[mehr]


05.08.2015

EYOF IN TIFLIS

Fabio  Sereinig (TS Wolfurt), Lorenz Rüf (TS Dornbirn) und Johannes Mairoser (Tirol) kämpften sich am 29. Juli beim Europäischen Olympischen Jugendfestival in Tiflis auf Platz 11: Eine bessere Team-Platzierung erreichte Österreich noch bei keinem EYOF und keiner Junioren-EM zuvor! Sportdirektor Dieter Egermann bilanziert kurz: "Echt stark präsentiert!" Am Barren (8.) und Reck (9.) findet sich die ÖFT-Auswahl sogar in den Top Ten. Fabio Sereinig (30. mit 76.750 Punkte) und Lorenz Rüf (41. mit 74.750) zeigten sich beim wichtigsten Wettkampf des Jahres auf den Punkt fit: Beide schafften im Feld von 83 Turnern aus 35 Nationen (2[mehr]


16.07.2015

Welt-Gymnaestrada 2019 nach Dornbirn vergeben

Österreichs Bewerbung war erfolgreich: Der Weltturnverband FIG vergab während der zurzeit in Helsinki laufenden 15. Welt-Gymnaestrada 2015 die 16. Auflage des Weltturnfestivals 2019 an Dornbirn. Prof. Bruno Grandi, FIG-Präsident, und Prof. Friedrich Manseder, Präsident des Österreichischen Fachverbandes für Turnen, unterzeichneten am Donnerstag den Veranstaltungsvertrag. Das weltweit größte internationale Turnsport-Festival mit erwarteten rund 20.000 Teilnehmern aus allen Kontinenten wird somit in vier Jahren zum dritten Mal in Österreich Station machen. Die 1953 in Rotterdam erstmalig ausgetragene Welt-Gymnaestrada war zuvor bereits 1965 in[mehr]


15.07.2015

EYOF-Turnerinnen trainieren in Bayern

Vom 26. Juli bis 1. August findet in Tiflis/Georgien das „Europäische Olympische Jugendfestival“ (EYOF) satt. Vorarlberg stellt von den insgesamt sechs nominierten österreichischen Turner/innen vier Aktive, die sich in einem strengen Auswahlverfahren für diesen olympischen Multisport-Event qualifiziert haben. VTS-Trainerin Bianca Franzoi ist mir den EYOF-Mädchen derzeit auf einem Trainingslager in Tittmoning/Bayern: „Nach dem Kick-Off in Abtenau mit offizieller Einkleidung statt sind wir direkt nach Tittmoning gefahren, um uns bestmöglich vorzubereiten.“Die ÖOC-Delegation für in Tiflis umfasst insgesamt 45 Athleten, 27 Betreuer und vier Kamp[mehr]


08.07.2015

GYMNAESTRADA 2015

Turngruppen aus 50 Nationen starteten bei der 15. Gymnaestrada in Helsinki (12. bis 18. Juli), dem großen Welt Turnfest mit 21.000 Aktiven aller fünf Kontinente. Mit 600 Teilnehmern war die rot-weiß-rote Delegation heuer so groß wie noch nie zuvor. 19 Vereine aus sechs Bundesländern waren mit dabei. Weltgymnaestrada in Rot-Weiß-Rot(Zusammenfassender Bericht von Doris Rinke) Die 15. Weltgymnaestrada in Helsinki vom 12. bis 18. Juli hatte für Vorarlberg eine besondere Bedeutung. Zum einen waren so viele Aktive wie noch nie auf einer Gymnaestrada in Finnlands Hauptstadt vertreten, zum anderen fiel während des Welt-Turnfestivals die [mehr]


04.07.2015

LANDESJUGENDTURNFEST

Vorarlbergs Turn- und Leichtathletik Jugend traf sich am 28. Juni zum 67. Landesjugendturnfest in Lustenau. Dabei wurden die Veranstalter der TS Jahn Lustenau von der TS Hohenems unterstützt. Erstmals fand das größte Turnfest des Landes mit rund 1.300 aktiven Kindern und Jugendlichen im neuen Lustenauer Sportpark satt, wobei auch die umliegenden Hallen wie die Gymnasiumsporthalle und die Eishalle für die Bewerbe genützt wurden. Feststimmung und Sonnenschein beim 67. Landesjugendturnfest Feststimmung, Sonnenschein und starke Leistungen des Nachwuchses: das 67. Landesjugendturnfest in Lustenau war für rund 1.300 Kinder und Jugendliche das sch[mehr]


27.06.2015

Vorbereitung des Jugend-Olympia Teams der Turner in Dornbirn

Ende Juli findet in Tiflis (Georgien) das „Europäische Youth Olympic Festival“ (EYOF) statt. Dabei handelte es sich um einen olympischen Multi-Sport-Event, bei dem das Niveau im Turnen jenem der Junioren-Europameisterschaft entspricht. Der Österreichische Turnverband hat bereits drei Turner und einen Ersatz nominiert. Ausständig ist noch die Freigabe des Österreichischen Olympischen Komitees, das beim EYOF die Startplätze vergibt. Im Olympiastützpunkt Dornbirn (Landessportzentrum) wurde am 27. Juni ein erster Vorbereitungswettkampf ausgetragen. Dabei erreichte Johannes Mairoser (Tirol) starke 79,10 Punkte. Es folgten Fabio Sereinig (TS Wolfu[mehr]


14.06.2015

RG Jugend-ÖM: Vorarlbergs Gymnastinnen mit mehreren Medaillen

Von den Österreichischen Jugendmeisterschaften der Rhythmischen Gymnastik am  13./14. Juni in Wiener Neustadt brachten Vorarlbergs Nachwuchsgymnastinnen einen Klassentitel, fünf Bronzemedaillen und den Mannschafts-Vizemeistertitel heim und folgten in mehreren Wertungen den Lokalmatadorinnen auf dem Fuß. In der Jugend 2 (U12) gewann Teresa Welzig von der TS Hohenems den Titel. Katharina Amann von der TS Dornbirn wurde in der Jugend 1/U13 der „Größten“ sowohl im Mehrkampf als auch bei allen Gerätefinali Dritte, kam also mit fünf Stockerlplätzen heim und heimste bei der Teamwertung mit ihren Kolleginnen die Silbermedaille hinter den Nieder[mehr]


14.06.2015

Göfis, Rankweil und Bregenz dominierten Turn10-Meisterschaft

Am 13. Juni wurden in der Sporthalle Bregenz-Rieden die Turn10 Mannschaftsmeisterschaften ausgetragen. Mit sechs Gold- und vier Silbermedaillen führte die Turnerschaft Göfis die Medaillenstatistik an. Es folgten die TS Rankweil (4 Goldene, eine Silber- und eine Bronzemedaille) sowie die TS Bregenz-Stadt mit drei Gold- und einer Bronzemedaille. Insgesamt 412 Turnerinnen und Turner zwischen sechs und 38 Jahren ermittelten die Landessieger in Turn10, dem Österreichischen Breiten-Wettkampfprogramm. Am Start waren 119 Vierer-Teams aus 19 Vorarlberger Vereinen. Das Teilnehmerfeld der Vorarlberger Turn10-Szene zeigte sich vielfältig: Kinder ab se[mehr]