News 2015

05.05.2015

Vorschau: Acht Gymnastinnen fahren zum Bundesmeisterschaft

Kommenden Samstag, 9. Mai, finden in der Sporthalle Alpenstraße in Salzburg die Österreichischen B(undes)meisterschaften in der Rhythmischen Gymnastik statt. Vorarlberg ist mit einem stattlichen Feld von acht Gymnastinnen der Jugend- und Wettkampfklasse vertreten. „Rund 150 Mädchen und Frauen aus sieben Bundesländern bedeuteten auch heuer wieder ein Rekordfeld für diese "B"-Programm-Meisterschaft“, schreibt der ÖFT in seiner Vorschau. Das Programm wendet sich an Gymnastinnen, die zwar Leistungssport aber keinen Spitzensport zeigen. Für Vorarlberg starten in der Jugend-Wettkampfklasse: Claudia Müller und Madlen-Sophie Zwickl von de[mehr]


03.05.2015

TEAM-GYM MEETING

Am Samstag, den 2. Mai 2015, fand in Dornbirn das 2. Int. Team-Gym-Meeting statt. 35 Mannschaften von 18 Vereinen und rund 250 Turner/innen aus Frankreich, Italien, Deutschland und Österreich nahmen an diesem Wettkampf teil.Das Publikum bekam in der voll besetzten Messehalle spektakuläre Sprünge am Trampolin, anspruchsvolle Tumbling-Vorführungen und Bodenküren vom Feinsten zu sehen. Einen spannenden Dreikampf gab es im Bewerb der weiblichen Elite zwischen den Gästen aus Frankreich und Deutschland sowie den gastgebenden Meisterinnen des TSZ Dornbirn. Eine starke Performance der Dornbirnerinnen war schließlich ausschlaggebend für den Sieg in d[mehr]


01.05.2015

Einaldung zum internationalen Team-Gym-Wettkampf in Dornbirn

Am Samstag, den 02. Mai 2015, findet in der Messehalle 1 in Dornbirn ein internationales Team Gym Meeting statt. Das Turnsportzentrum Dornbirn hofft auf reges Publikumsinteresse bei diesem spannenden und attraktiven Europäischen Bewerb. Neben anspruchsvollen Bodenübungen bieten die Teilnehmer spektakuläre Vorführungen am Trampolin und auf der Tumblingbahn. 35 Mannschaften von 18 Vereinen und rund 250 Turner und Turnerinnen aus Frankreich, Italien, Deutschland und Österreich reisen zu diesem Wettkampf an. Das Turnsportzentrum Dornbirn ist mit fünf Teams am Start. Die Vorarlberger Turnerschaft und das TSZ Dornbirn laden alle Turnfans zum Meeti[mehr]


01.05.2015

Spieth-Turncup mit Vorarlbergerinnen als erste EYOF-Qualifikation

Der Spieth-Cup am 2. und 3. Mai in Esslingen bei Stuttgart findet zum 10. Mal statt und wird eine ansehnliche Zahl von Vorarlberger Turnerinnen sehen. Für einige von ihnen geht es außerdem um die erste Qualifikationsmöglichkeit für das Europäische Olympische Sommer-Jugendfestival (EYOF) Ende Juli in Tiflis/Georgien. Die Vorarlberger EYOF-Kandidatinnen sind Lara König, Tamara Stadelmann, Johanna Schwärzler und Fabienne Kostelac, die Niederösterreicherinnen Linda Hamersak und Selina Kickinger sowie die Wienerin Beatrice Stritzl. Insgesamt hat die VTS fünf Teams aus dem Vorarlberger Landeskader für den Spieth-Cup gemeldet: Außer den genannten J[mehr]


01.05.2015

Elisa Hämmerle in 2. Deutscher Turn-Liga

Erster Erfolg für Elisa Hämmerle (TS Jahn Lustenau) und ihren Verein Eintracht Frankfurt in der 2. Deutschen Turn-Bundesliga: Am ersten Wettkampftag, dem 25. April in Mannheim, platzierte sich Eintracht Frankfurt mit Gastturnerin Elisa Hämmerle hinter dem Heidenheimer SB und vor dem Dresdner SC auf Rang 2. Elisa erwies sich als Stütze der Eintracht. Sie absolvierte einen sehr guten Wettkampf, verlor allerdings durch Stürze vom Balken und Stufenbarren zwei Punkte. Die 14-fache österreichische Staatsmeisterin aus Lustenau turnte bereits 2014 für Eintracht Frankfurt, musste aber mit ihrem Team von der 1. Bundesliga absteigen. Dieses Jahr hat s[mehr]


28.04.2015

"Killer" als Weltpremiere im Team-Turnen

Team-Turn-Kampfrichterin Bianca Franzoi wertete am 25. und 26. April bei den Dänischen Meisterschaften im Team-Turnen – und berichtet begeistert von den Eindrücken: „Es waren 96 Teams am Start, die Leistungen waren atemberaubend. Es wurde sogar die Verbindung Rondat, Flickflack + Doppelstrecksalto mit vier Schrauben gezeigt. Später brachte ich in Erfahrung, dass dieses als „Killer“ benannte Element zum ersten Mal überhaupt bei einem Wettkampf geturnt wurde. Neben meiner Jurorinnen-Tätigkeit konnte ich auch weitere Kontakte zur internationalen Team-Turn-Szene knüpfen.“Bianca Franzoi verfügt bereits über Erfahrung als Oberkampfrichterin bei Eur[mehr]


28.04.2015

VTS-Team ist Vizemeister in der STB-Oberliga

Die Ausgangslage für unser Ligateam war denkbar schwierig: Nach zwei Niederlagen in der Vorrunde lag die VTS-Mannschaft mit 10 Tabellenpunkten und 62 Gerätepunkten deutlich hinter der TSG Backnang I (14 Tabellenpunkte und 77 Gerätepunkte) und konnte den Oberligatitel nur dann verteidigen, wenn die VTS das Ligafinale gewinnt, Backnang gleichzeitig höchstens Platz 5 erturnt (womit beide Teams 17 Tabellenpunkte hätten) und die VTS darüber hinaus den deutlichen 15 Punkte-Rückstand bei den Gerätepunkten wettmacht. So schickte Mannschaftstrainer Lubomir Matera mit der kompletten EM-Mannschaft Johannes Schwab, David und Dirk Kathan, den Routiniers [mehr]


23.04.2015

Sportmittelschule Hohenems dominierte das Landesfinale

Vorarlbergs Sportmittelschulen ermittelten am 23. April in Hohenems Markt die Landesmeister im Schulturnen. Im Turn10-Vierkampf an den Geräten Boden, Barren/Balken, Kastensprung und Reck dominierten die Gastgeber: Die Sportmittelschule Hohenems holte sechs Klassensiege und erreichte mit den 3a-Mädchen auch die Tageshöchstwertung von 395,50 Punkten bei einem möglichen Punktemaximum von 400 Punkten. Je einen Sieg holten sich die Sportmittelschulen Wolfurt und Satteins. Insgesamt hatten sich 186 Schüler/innen in 31 Klassen-Mannschaften am Turn10 Landesfinale beteiligt. Ihre Wertschätzung für den Schulsport zeigten auch Landesrätin Bernadette Me[mehr]


23.04.2015

Fünf Vorarlbergerinnen bei Gymnastik-EM

Vom 28. April bis 4. Mai finden in Minsk/Weißrussland die Einzel- und Gruppen-Europameisterschaften in der Rhythmischen Gymnastik statt. Im Austria-Team sind nicht weniger als vier Gymnastinnen und eine Kampfrichterin aus Vorarlberg mit dabei. In der Juniorinnenklasse stellt Österreich eine Gruppe mit den Vorarlbergerinnen Anika Nachbaur (TS Satteins), Katharina Platzer (SG Götzis) und Klara Welzig (TS Hohenems). Die weiteren österreichischen Gruppen-Gymnastinnen sind die Salzburgerin Laura Prantner sowie Oksana Slavova und Naoko Sakurai (Ersatz) von Union West Wien. Die Gruppe trainiert bereits seit Dezember bei Lucia Egermann und Lili Igna[mehr]


22.04.2015

Spitzenplatzierungen für RG-Nachwuchs in Wr. Neustadt

Mit zwei zweiten Plätzen und weiteren guten Platzierungen kamen die sechs Vertreterinnen des Vorarlberger Landes-Jugendkaders vom traditionellen Corvinus-Nachwuchscup der Rhythmischen Gymnastik in Wiener Neustadt am 18. und 19. April heim. Katharina Amann von der TS Dornbirn erreichte in der Jugendklasse 1, Teresa Welzig von der TS Hohenems bei der Jugend 2 den jeweils 2. Platz – Teresa Welzig nur mit einem hauchdünnen Abstand von 0,05 Punkten hinter der Grazerin Julia Sophie Schmid aus der Kaderschmiede des ATG. Ebenfalls in der Jugend 1 wurde Sonja Vollbach von der TS Röthis Vierte, ihre Vereinskollegin Tara Injac Zehnte und Vivian Kadis[mehr]