26.10.2015 11:53 Alter: 2 yrs

AUF OLYMPIA-KURS


Das erfolgreiche WM-Team mit Elisa Hämmerle, Marlies Männersdorfer, Olivia Jochum, Lisa Ecker und Jasmin Mader in Glasgow.

Bei der WM in Glasgow zeigte sich Elisa Hämmerle auf den Punkt fit und sorgte mit persönlichem Mehrkampf-Rekord für das beste Einzel-Ergebnis des ÖFT Teams der Damen. Aus Vorarlberger Sicht erfreulich: Neben Elisa waren mit Olivia Jochum und der seit Sommer für die TS Jahn Lustenau turnenden Niederösterreicherin Marlies Männersdorfer drei VTS-Damen im Aufgebot der WM, das sich als Team auf dem guten 23. Rang platzierte. Für Elisa Hämmerle sind somit die Chancen auf einen Startplatz bei Olympia 2016 in Rio Intakt. Die Lustenauerin wird beim sogenannten olympischen Test-Event im April gegen Lisa Ecker um den einen österreichischen Olympia-Startplatz kämpfen.

Einige der Top-Übungen unserer Turnerinnen können auf YouTube angesehen werden –> Zur YouTube-Playlist

Im Gegensatz zu den Damen misslang der Herren-Wettkampf des ÖFT-Teams (ohne Vorarlberger Beteiligung) leider.