23.06.2017 16:17 Alter: 173 days

Jugend ÖM der Gymnastinnen in Graz


Sila Yildrim (TS-Hohenems) wurde fünfte der Jugend 3.

Die hoffnungsvollsten österreichischen Gymnastik-Talente aus sieben Bundesländern und 16 Vereinen bestritten am 17. und 18. Juni die ÖFT-Jugendmeisterschaften in Graz.

Beim rotweißroten Nachwuchs-Jahreshöhepunkt kamen drei Altersklassen zur Austragung: U13, U12 und die U11. Die Einzel Mehrkampfsiege sicherten sich Valentina Domenig-Ozimic (ATG Graz), Antonia Herold (Gymnastikunion Graz) und Angelika Matysek (TV Wien-Mariahilf). Insgesamt dominierte Gastgeber Graz mit sieben von acht Siegen und zwei Drittel aller Medaillen. Für die Vorarlberger Turnerschaft gab es 2017 zwar keine Medaillen, die VTS-Gymnastinnen präsentierten sich im Feld der insgesamt 65 Aktiven aber von ihrer besten Seite.

In der U11 (Jugend 3) zeigten fünf Vorarlbergerinnen ihre Kürübungen mit Seil, Reifen und ohne Handgerät. Bei Ihrer ersten ÖM belegte Sila Yildrim (TS-Hohenems) Rang 5. Es folgten die Röthner Gymnastinnen Janice Almberger auf Rang 7, Johanna Stiegler auf Platz 13, Raphaela Reter (21) und Klara Fink (23).

Am Sonntagvormittag startete die Jugendklasse 2 (U12). Emma Starz (TS Röthis) wurde vierte, sie verpasste das Podest um nur fünf Hundertstelpunkte. Es folgten Constance Rabitsch (SG Götzis, Rang 5), Leni Starz (TS Röthis, Rang 8) dicht gefolgt von Ihrer Vereinskollegin Katharina Ehgartner auf Platz 9. In der der Jugendklasse 1 (U13) war die VTS mit Varinia Carugati von der TS Röthis (Rang 10 im Mehrkampf) vertreten. Mit dem Ball erreichte Varinia das Finale, wo sie Rang 8 belegte.

Die VTS gratuliert den Gymnastinnen und bedankt sich beim mitgereisten Fanclub.

Download der Ergebnisliste

Siegerlisten 2017