14.09.2018 16:58 Alter: 64 days

Enger Terminkalender hat Absage der Kunstturn-LM 2018 zur Folge


Nach einer erfolgreichen Jugend-Landesmeisterschaft am 5. und 6. Mai in Hohenems kann dieses Jahr die im Herbst geplant „allgemeine“ Landesmeisterschaft im Kunstturnen leider nicht ausgetragen werden. Praktisch alle Elite-Turner/innen könnten aufgrund internationaler Einsätze nicht antreten – somit würde die Landesmeisterschaft ihrem Anspruch auf Präsenz der besten Aktiven des Landes nicht gerecht werden – es wäre eine Wiederholung der Jugend-LM.

 

Das offizielle Schreiben von Präsidentin Monika Reis an die Vereine:

 

Liebe Vereinsverantwortliche!

Nach eingehender Diskussion des VTS-Präsidiums, dem Fachwart und den Trainern,  sind wir leider zum Ergebnis gekommen, dass  heuer aus Termingründen keine Landesmeisterschaft im Kunstturnen stattfinden wird. Das Teilnehmerfeld der Landesmeisterschaft 2018 würde sich heuer nur geringfügig vom Teilnehmerfeld der Jugend-Landesmeisterschaften unterscheiden. Wir hätten aus folgenden Gründen in den Elite- und JuniorInnenklassen nur sehr wenige Teilnehmer am Start. 

  • Mit dem sehr späten EM-Termin im August und der WM Ende Oktober haben unsere Eliteturner/innen heuer eine äußerst lange Wettkampfsaison, deshalb war ein passender Termin für die Austragung sehr schwer zu finden.
  • Mit Elisa Hämmerle, Marlies Männersdorfer, Tamara Stadelmann, Matthias Schwab, Fabio Sereinig und Maximilian Tamegger haben wir heuer gleich sechs WM-Kandidaten. Aus sportlicher Sicht sehr positiv für die VTS, für die Austragung der Landesmeisterschaft jedoch sehr ungünstig, da alle sechs bei der LM nicht mit dabei wären.
  • Aufgrund der heuer ausnahmsweise für November angesetzten Jugend-ÖM der Turnerinnen würden zudem unsere besten Juniorinnen bei der Landesmeisterschaft in der Jugend 1 (und nicht im Kürbewerb) an den Start gehen, um sich für ihren Saisonhöhepunkt im Herbst vorbereiten zu können.
  • Mit Michael Fussenegger und Lorenz Rüf fallen zwei weitere potentielle Starter leider verletzungsbedingt aus.

Fazit: Aufgrund der oben angeführten Voraussetzungen wäre die Landesmeisterschaft 2018 beinahe eine Wiederholung der Jugend-Landesmeisterschaften vom Frühjahr, würde sich das Teilnehmerfeld im Elite- und JuniorInnenbereich doch auf einige Juniorenturner beschränken. Bei den Turnerinnen hätten wir in diesen Klassen faktisch keine einzige Aktive am Start!

Damit ist die Durchführung der Landesmeisterschaft 2018 für die VTS aus sportlicher, organisatorischer wie auch aus medialer Sicht nicht zu rechtfertigen.

Im Voraus herzlichen Dank an die  SPARKASSE SG Götzis für die Bereitschaft die Landesmeisterschaft im Jahr 2019 durchzuführen. Wir werden versuchen möglichst frühzeitig einen Termin zu definieren um ein attraktive Teilnehmerfeld im Elite- und Juniorenbereich sicherzustellen.

 

Vielen Dank im Voraus für Euer Verständnis.

Mit sportlichen Grüßen,

Monika

 Monika Reis

Präsidentin der Vorarlberger Turnerschaft