23.10.2019 16:39 Alter: 26 days

Großer und vielfältiger Turnsport bei der VTS Show im Festspielhaus


Alle Aktiven der VTS Turnshow kamen zum Finale auf die Bühne des Festspielhauses.

Die Gruppe "Novus" bildete das Motiv des Plakates.

Die Turnshow 2019 fand im Festspielhaus statt.

Vielfältige Turnshows mit Akrobatik, Showdance, Flugelementen sowie spektakulären und berührenden Sequenzen präsentierte die Vorarlberger Turnerschaft bei der VTS-Turnshow am 16. November 2019 im Bregenzer Festspielhaus. Das Jugendsinfonieorchester Mittleres Rheintal bereicherte die Choreographie mit Live-Musik als Gestaltungselement der Gesamt-Inszenierung.

Die knapp zweistündige Bühnenshow vereinte das breit gefächerte Spektrum des Turnsports. In der Nachmittags- und der inhaltsgleichen Abendvorführung gab es unter anderem die Highlights des Schweizer Vereinsturnen an Ringen und Barren zu sehen. Auszüge und Reprisen von Shows der Weltgymnaestrada begeisterten das Publikum, ausdrucksvolle Gymnastik vereinte sich mit Breakdance und Hip-Hop. Zu den vielen Höhepunkten zählte die Arkobatik-Gruppe Novus; perfekt in Szene gesetzte Hebefiguren und Pyramiden mit bis zu vier Ebenen erzielten eine beeindruckende Wirkung. Die Mädchen des ASTV Walgau schufen in ihrer Tanz-Show brillante Übergänge von temporeichen zu harmonischen Abfolgen.

Kabarettist Markus Linder moderierte den Abend gekonnt, seine humorvollen Kurz-Einlagen rundeten die VTS-Turnshow als gelungenen und gut besuchten Abend ab.

Die zwölf Gruppen der VTS-Turnshow 2019: TV Wald und TV Weite aus der Schweiz (Ringe, Barrenturnen), die Gruppe „Ostalbhurgler“ aus Deutschland, Landeskader der Vorarlberger Turnerschaft/Kunstturnerinnen und Rhythmische Gymnastik (Balken, Tanz, Gruppengymnastik), Duo Acrobatic-Dance, ASTV Walgau und Novus der TS Mäder (Showdance, Hebefiguren, Tanz, akrobatische Würfe), Tanzhaus Hohenems und TS Röthis mit der FRK Dance-School (Tanz, Gymnastik, Hip-Hop), VTS Kissen-Show, Turnsportzentrum Dornbirn (Auszüge der Gymnaestrada-Shows, Minitrampolin, Airtrack). /br

 

 Zu den Fotos der VTS-Turnshow von Kilian Hellenstainer

 

Presse-Vorschau vom 24. Oktober:

 „Festspiele“ des Vorarlberger Turnsports

Turnen als Show, in vielfältiger Ausprägung, mit Tanz, Akrobatik, Breakdance und an spektakulären Geräten: das Bregenzer Festspielhaus wird am 16. November Schauplatz der „VTS-Turnshow“.

Zu sehen gibt es ein umfassendes Showprogramm – also Turnen im Sinne der Weltgymnaestrada – mit einigen Top-Vereinen der Vorarlberger Turnerschaft sowie mit Spitzen-Formationen aus Deutschland und der Schweiz. Eine gediegene Choreographie bringt farbenfrohe Reprisen zur Gymnaestrada 2019 und setzt die Einlagen in attraktiver Form in Szene.

In Abstimmung auf die sportlichen Darbietungen verstärkt das Jugendsinfonieorchester Mittleres Rheintal den Show-Effekt mit Live-Musik – ein Konzept, das sich bereits bei der ebenfalls im Festspielhaus präsentierten VTS-Turnshow 2017 bewährt hat. Markus Linder wird das Programm in bewährter Weise mit Stil und Humor moderieren.

Zwei Vorstellungen:

Vorstellung 1 um 16 Uhr  |  Vorstellung 2 um 20 Uhr.

Im Programm mit dabei (Auswahl):

·         Turnverein Wald an den Schaukelringen

·         Turnsportzentrum Dornbirn

·         Tanzhaus Hohenems

·         Akrobatik- und Showtanzverein Walgau

·         TS Röthis (Rhythmische Gymnastik) und die FRK School (Breakdance)

·         Ostalbhurgler aus Deutschland

·         Turnerschaft Mäder mit der Akrobatikgruppe Novus

·         Landeskader der Rhythmischen Gymnastik und der Turnerinnen