20.10.2020 00:00 Alter: 46 days

Offene Landesmeisterschaften im Team-Turnen 2020


TS Wolfurt: Voarlberger Landesmeister im Team-Turnen 2020

Unter ganz besonderen Bedingungen ging die diesjährige Landesmeisterschaft im Team-Turnen in der Wolfurter Hofsteighalle am Samstag, 17.Oktober über die Bühne. Unter Einhaltung eines strengen Corona-konformen Sicherheitskonzepte, kämpften insgesamt 14 Mannschaften in zwei getrennten Durchgängen und 6 verschiedenen Klassen um den Landesmeistertitel. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen hatte sich die TS Wolfurt als veranstaltender Verein auch kurzfristig entschlossen, auf mögliche 250 Zuschauer zu verzichten und stattdessen die gesamte Veranstaltung in einem Online Live-Stream zu übertragen.

Das Sicherheitskonzept gewährleistete, dass sich die einzelnen Mannschaften während des gesamten Wettkampfes in abgetrennten Räumen bewegten, ohne mit den anderen Mannschaften in unmittelbaren Kontakt zu kommen. Dazu wurden in der Halle 7 Kojen aufgebaut, die als Aufenthaltsbereich für die einzelnen Teams dienten. Ein Einbahnsystem in der Halle verhinderte zusätzlich Begegnungssituationen.

Am Start waren das TSZ Dornbirn mit 6 Mannschaften, die TS Lustenau mit 2 Mannschaften und die TS Wolfurt mit 4 Mannschaften. Aufgrund der schwierigen Trainingsbedingungen im heurigen Jahr waren leider weniger Teams angetreten als in den Vorjahren. Der Turnverein Straßwalchen nahm außer Konkurrenz mit 2 Mannschaften teil.

Bereits im ersten Durchgang zeigten die jüngeren TurnerInnen ihr Können am Boden und bei Sprüngen auf der Tumblingbahn und am Trampolin. In allen 3 Klassen, Jugend 3, Jugend 2 und in der offenen Klasse konnte das TSZ Dornbirn mit jeweils klarem Vorsprung den 1. Platz belegen. Die TS Wolfurt errang dabei jeweils den zweiten Platz in den beiden Jugendklassen, die TS Lustenau in der offenen Klasse.

Im zweiten Durchgang zeigten dann die älteren TurnerInnen mit tollen Leistungen auf. In der Klasse Jugend1 konnte die TS Lustenau mit knapp 0,75 Punkten das TSZ Dornbirn auf den 2. Platz verweisen. Spannend wurde es dann in der Junioren und Eliteklasse. Obwohl hier die Teams vom TSZ Dornbirn am Boden sehr gute Übungen zeigten und damit in Führung gingen, konnten die beiden Mannschaften der TS Wolfurt mit spektakulären Sprüngen, vor allem am Trampolin stark aufholen. Die Junioren zeigten sogar gleich zwei Dreifachsaltos in den perfekten Stand, bei den Damen waren die Highlights zwei sicher gestandene Kasamatsus, ein seitwärts-Überschlag mit Vierteldrehung gefolgt von einem gehockten Salto vorwärts mit halber Schraube. In Summe reichte es am Ende für beide Teams der TS Wolfurt zum klaren Sieg in der Juniorenklasse mit einem Gesamtscore von 45,10 Punkten und 2,5 Punkten Vorsprung und in der Eliteklasse mit gesamt 48,05 Punkten zum Landesmeistertitel, 1,55 Punkte vor dem zweitplatzierten Team vom TSZ Dornbirn!

Nach einer langen Wettkampfpause konnten bei diesen Meisterschaften alle TurnerInnen wieder einmal ihren Standort bestimmen und Motivation tanken für die Vorbereitung auf die Staatsmeisterschaften, die heuer auch wieder in Vorarlberg am 27.November 2020 in Dornbirn stattfinden.

Hier geht's zu den Siegerlisten.

Hier geht's zu den Fotos.

Text: Katharina Germann, TS Wolfurt
Fotos: Kilian Hellenstainer