10.03.2021 19:14 Alter: 41 days

"Gymnastics. Start here. Go anywhere!" Diesmal mit: Katharina Liensberger!


Turnen ist bekanntlich eine Grundsportart. Will heißen: Turnen lernen ist (auch) eine super Basis für fast alle anderen Sportarten.

Das aktuellste Parade-Beispiel: Österreichs neuer Skistar. Doppelweltmeisterin Katharina Liensberger hat als Kind reihenweise Turnwettkämpfe gewonnen. Heute sagt sie: "Ich bin froh und dankbar für die stabile Basis, die ich beim Turnen erhalten habe!"

Mehrfache Vorarlberger Landessiegerin im Turnen

Turnen gelernt hat Katharina Liensberger im heimatlichen Vorarlberg in der Turnerschaft Göfis. Ihre frühere Trainerin Inge Breuß: "Kathi war sehr fleißig und immer im Training da. Auch im Turnen hatte sie großes Talent. 2003 hat sie mit 6 Jahren bei uns begonnen. Von 2006 bis 2009 gewann sie beim Vorarlberger Landesjugendturnfest jedes Jahr in ihrer Altersklasse. 2010 war sie noch einmal Dritte. Sie ist natürlich immer schon parallel zum Turnen auch Ski gefahrern - und ab 2011 kam sie ins Skigymnasium. Das war dann das Ende für sie als Wettkampfturnerin."

Der ÖFT ersuchte Katharina Liensberger um ein Statement, was das Turnen für sie bedeutet. Hier die Antwort: "Wer nach Perfektion strebt, benötigt eine stabile Grundlage, auf der man aufbauen kann. Turnen hat mir die Möglichkeit gegeben, Bewegungsabläufe schnell zu erlernen, ein gutes Körpergefühl aufzubauen und mithilfe von Körperspannung eine harmonisch, elegante Körperbewegung zu erlernen. Auch heute helfen mir diese Grundlagen für meine Körperbalance und Bewegungsdynamik im Skisport. Ich bin froh und dankbar, viele gute Inputs vom Turnen erhalten zu haben."

Text: Robert Labner, ÖFT