19.10.2021 12:56 Alter: 96 days

Starke Leistungen in Cottbus


Gino Vetter erreichte Platz 3

Am 25./26.09. wurde in Cottbus die diesjährige Auflage der „Juniors Trophy“ ausgetragen – ein traditionell sehr stark besetzter Nachwuchs-Wettkampf, bei dem heuer mehr als 110 Turner aus 14 Nationen vertreten waren.

Mit dabei aus ÖFT-Sicht: die beiden VTS-Kaderturner Gino Vetter im der Klasse der Jahrgänge 2006/2007 (hier hatten insgesamt 44 Turner gemeldet) sowie David Bickel in der Klasse der Jahrgänge 2003-2005 (32 Teilnehmer). Und beide Athleten zeigten sich nach (viel zu) langer Wettkampfpause bereits in sehr guter Form und klassierten sich durchwegs in den vordersten Rängen. So holte sich Gino mit 74,55 Punkten im Mehrkampf den ausgezeichneten 3. Rang – aber auch David gelang mit 73,95 Punkten und Platz 7 im Mehrkampf souverän der Sprung in die Top Ten. In den Gerätefinal-Entscheidungen lief es dann sogar noch besser: Gino erturnte sich einen kompletten Medaillensatz mit Gold am Boden, Silber am Seitpferd und Bronze am Barren, dazu kamen noch zwei sechste Plätze an den Ringen und am Reck. David schrammte im Ringefinale mit 12,70 Punkten um gerade mal 5 Hundertstelpunkte an der Goldmedaille vorbei und belegte damit den starken zweiten Platz; am Reck gab’s zudem noch Platz fünf.

In Summe also ein sehr gelungener Auftritt der beiden VTS-Leistungsträger, was im Hinblick auf die kommenden Wettkämpfe sehr zuversichtlich stimmt.