24.04.2022 19:29 Alter: 31 days

Zimmermann-Cup 2022 macht Lust auf mehr


Nach einer Zwangspause in den Jahren 2020 und 2021 war es am vergangenen Samstag soweit: Mit dem Zimmermann-Cup fand der nach dem ehemaligen VTS-Aushängeschild Thomas Zimmermann benannte und beim heimischen Turnnachwuchs überaus beliebte Mannschaftswettkampf endlich wieder statt und lockte zahlreiche Turnsportfans in die Halle der Sportmittelschule Hohenems-Markt. So ließ es sich auch Thomas nicht nehmen, beim Wettkampf der knapp 90 Turner aus acht Vereinen vorbeizuschauen und die beiden Siegerehrungen höchstpersönlich vorzunehmen.

Bei den jüngsten Turnern der Jahrgänge 2015 und jünger durfte das Team der TS Wolfurt 1 den Wanderpokal in Empfang nehmen, dahinter klassierten sich die beiden Teams aus Röthis und Egg auf den Podestplätzen. Bei den Sechskämpfern der Jahrgänge 2014 und älter setzte sich das Team der TS Lustenau durch und stoppte damit die Siegesserie der TS Wolfurt, die zuletzt zwei Mal in Folge den Wanderpokal mit nachhause nehmen durfte.  Die Mannschaft Wolfurt 1 belegte heuer Platz 2, gefolgt vom Team TSZ Dornbirn 2 auf dem dritten Platz. In der Nachwuchs Kür-Klasse wurde zudem ein Einzelwettkampf ausgetragen, hier siegte Julian Dünser vor Johannes Hilbe und Florian Laimer (alle TSZ Dornbirn).

Nicht unerwähnt bleiben sollte, dass die Teilnehmerzahlen schon beinahe wieder „Vor-Corona-Niveau“ erreicht haben wie auch etliche frisch ausgebildete Nachwuchs-Wertungsrichter in Hohenems ihre Wettkampfpremiere erfolgreich absolviert haben.

Abschließend ein Dank an die TS Hohenems als veranstaltender Verein, der für die mustergültige Ausrichtung der Wettkämpfe verantwortlich war und mit der nunmehr vorhandenen mobilen Sitztribüne für rundum zufriedene Gesichter unter den ZuschauerInnen sorgte.

Die Ergebnisse sind unter folgendem Link zu finden (hier klicken).