22.05.2011 09:28 Alter: 9 yrs

NEUE berichtet über die Situation der TS Schlins


Elena Metzler ist eine der erfolgreichen Kunstturnerinnen der TS Schlins. Leider musste der Verein das Kunstturntraining jetzt einstellen.

Nach der Volksabstimmung gegen die Turnhalle für den Nachwuchs der TS Schlins im November 2010 mussten die Trainerinnen das Kunstturntraining aufgrund schlechter Bedingungen jetzt einstellen. Nun hat sich eine Elterninitiative formiert. Dabei soll der Verein bei den Bemühungen um ordentliche Traininsgbedingungen unterstützt werden.

Hier klicken, um zur Webseite der Elterninitiative zu gelangen.

Am 14. November 2010 wurde das bereits geplante Hallenbauprojekt bei einer Volksabstimmung gekippt. VTS.at berichtete ausführlich >> Hallenbau gescheitert.

Ein halbes Jahr nach dem Scheitern des Hallenbauprojektes ist noch immer keine Lösung für die Schlinser Turnerinnen in Sicht. Allerdings ist die Hoffnung noch nicht ganz gestorben: In Nenzing gäbe es eine Tennishalle, die auch für den Turnsport adaptiert und genutzt werden könnte. Gemeindeverbandspräsident Harald Sonderegger, der den Verein stets unterstütz hatte, steht solchen Plänen grundsätzlich positiv gegenüber. Wie es weiter geht, ist allerdings noch offen. Die NEUE Vorarlberger Tageszeitung veröffentlichte am 18. Mai einen lesenswerten Artikel über die TS Schlins.

>> Zum pdf. Download des Artikels.


Die Vorarlberger Turnerschaft wünscht dem Verein und der Elterninitiative viel Erfolg bei ihrer Tätigkeit, sodass die TS Schlins als wichtiger Verein der Vorarlberger Turnerschaft vielleicht erhalten bleibt.