07.12.2011 01:03 Alter: 6 yrs
Von: Thomas Bachmann

Future-Cup mit 5 VTS-Aktiven in den 2 ÖFT-Teams


Die VTS stellte beim heurigen Future-Cup nicht weniger als 5 Teilnehmer in den 2 ÖFT-Auswahlen, die sich aus jeweils 4 Turnern zusammensetzten. Mit insgesamt 96 Turnern aus 16 Ländern (u.a. Japan, Großbritannien, Frankreich, Australien, Ungarn) war die 8. Ausgabe dieses Wettkampfs bestens besetzt, nichtsdestotrotz konnten sich die VTS-Athleten zum Teil sehr gut behaupten.

In der Mannschaft Österreich 1  gelang Michael Fussenegger Platz 12 in der Einzelwertung, wobei v.a. seine Leistungen am Barren (Platz 4) sowie am Boden und am Reck (jeweils 7.) herausragten. Alex Burtscher holte sich den 17. Platz im Mehrkampf, am Barren (7.) sowie am Reck (9.) gab’s jeweils Top Ten-Platzierungen. In der Mannschaftswertung holten sich Michael und Alex gemeinsam mit den 2 Tiroler Kollegen Daniel Kopeinik und Johannes Mairoser Platz 10.

In der Mannschaft Österreich 2 sorgten Paul Hagen, Dirk Kathan sowie Fabio Sereinig (gemeinsam mit Lokalmatador Severin Kranzlmüller) für den starken 6. Mannschaftsrang, mehr als 3,5 Punkte vor dem vermeintlich stärkeren ÖFT-Team. Dabei turnte Paul Hagen laut Aussage seines Trainers Lubomir Matera den „Wettkampf seines Lebens“. Seine 74.20 Punkte bedeuteten nicht nur Platz 6 in der Jahrgangswertung 1997/1998, gleichzeitig verbesserte er erneut seine Mehrkampfleistung und hält nunmehr bei starken 74.20 Punkten. Dirk Kathan (Jahrgang 1997) musste in der älteren Gruppe der Jahrgänge 95/96 antreten, wo er zwar im Mehrkampf mit Rang 17 vorlieb nehmen musste, seine 13.35 Punkte am Seitpferd bedeuteten jedoch einmal mehr den Sieg in der Gerätewertung! Fabio Sereinig holte sich mit 67.70 Punkten Rang 19, womit er sich bei nicht weniger als 40 Teilnehmern in der jüngsten Jahrgangswertung in der vorderen Hälfte klassieren konnte.