04.12.2012 17:54 Alter: 5 yrs

Elisa Hämmerle und Katharina Fa beim DTB-Pokal


Das österreichische Team in Stuttgart.

Starker Auftritt der österreichischen Kunstturnerinnen-Mannschaft im Rahmen des Weltcups in Stuttgart: Elisa Hämmerle (V), Lisa Ecker (OÖ), Katharina Fa (V) und Christina Meixner (T) verpassten auf Platz 5 das Finale nur um 25 Hundertstel.

Diesen Bewerb (der in Stuttgart zusätzlich zum EinzelMehrkampf-Weltcup der Top8 der Weltrangliste ausgetragen wurde) gewann Deutschland 1 vor den Russinnen, Japan und Deutschland 2. Hinter den Österreicherinnen reihten sich im Einladungsfeld die Turnerinnen aus der Schweiz.

Teamarzt Robert Kandelhart fasst zusammen: "Wir haben einen starken Auftritt hingelegt. Leider war Lisa Ecker mehr krank als gesund und musste auf ihren kraftraubenden Bodenauftritt verzichten. Sonst hätten wir es vielleicht sogar ins Finale geschafft." Als einzige des ÖFT-Quartetts absolvierte Elisa Hämmerle alle vier Geräte. Ihre 52.55 Mehrkampfpunkte bedeuten ein sehr starkes Saisonfinale für die dreifache Staatsmeisterin 2012.

Video, Elisa Hämmerle beim DTB-Pokal

Video, Katharina Fa beim DTB-Pokal