30.03.2017 18:16 Alter: 232 days

Landesfinale im Schulturnen


Siegerinnen der vierten Klassen: Lehrerin Beatrix Reiter mit Theresa Feuerstein, Anna-Lena Nägele, Sophia Kuster, Sophia Lenz, Annika Helbock, Julia Amann (4c Lustenau)

Sieger der vierten Klassen bei den Turnern: Simon Reichhardt, Maximilian Koch, Ismail Kilic, Gerold Bickel, Kevin Marte, Aron Fuxer (4b Zwischenwasser)

Die Begeisterung bei den jungen Turnerinnen war groß.

Nach dem Wettkampf wurde für die Fotografen posiert.

Am Reck war Konzentration und Gleichgewicht gefragt.

Eine gelungenen Standwaage am Boden.

Die Burschen strahlten mit den Medaillen um die Wette.

Beweglichkeit, Kraft und Koordination bewiesen 234 Schülerinnen und Schüler in 39 Klassenteams beim Landesfinale "Turn10", das am 30. März in der Mittelschule Höchst ausgetragen wurde. Im Feld von acht Schulen lag das BG Lustenau in der Medaillenbilanz an der Spitze. Die Lustenauerinnen holten 3x Gold, 1x Silber und 1x Bronze. Es folgte die NMS Zwischenwasser mit drei Klassensiegen. Weitere Medaillen gingen ans BG Dornbirn (2/2/3), die Gastgeber der NMS Höchst (0/3/0), die NMS Wolfurt (0/2/1) sowie an die NMS Hard Markt (0/1/0).

Im Vierkampf an den Geräten Boden, Barren/Balken, Kasten-Sprung und Reck waren die Nachwuchstalente mit Eifer bei der Sache. Saltos, Überschläge, Felgen und Räder gab es in exakter Ausführung zu sehen – der Turnsport ist an Vorarlbergs Schulen beliebt und wird von vielen engagierten Lehrpersonen vermittelt. Dass die NMS Höchst sowohl bei den Leistungen der Aktiven und auch als Veranstalter zu den sportlichsten Schulen gehört, zeigten die Gastgeber mit Turn-Lehrer Christian Schneider und Direktorin Gudrun Brunner.

Zum sehenswerten Video von Martin Böckle (kommuTV)

Zu den Ergebnissen