< ÖFT-Übungsleiter-Basismodul
14.03.2021 22:04 Alter: 1 year

Die Corona-Richtlinien für den Sport, ab 05.03.2022

Mit dem 5. März 2022 trat eine neue Corona-Verordnung der Bundesregierung in Kraft. In Bezug auf den Sportbereich haben sich daher folgende Änderungen ergeben.


Allgemeines:

  • Keine Zutrittsregelungen
  • Keine Personenobergrenzen
  • Keine allgemeine Sperrstunde
  • Keine Registrierungspflicht
  • Keine Anzeige- und Bewilligungspflicht
  • Konsumation bei Veranstaltungen wieder uneingeschränkt erlaubt
  • Grundsätzlich wird die Einhaltung eines Mindestabstandes von zwei Metern zu haushaltsfremden Personen empfohlen.
  • Keine Maskenpflicht. Es wird aber empfohlen in geschlossenen Räumen eine Maske zu tragen (außer bei der Sportausübung).

Nicht öffentliche Sportstätten:

Der Betreiber hat nach wie vor einen COVID-19 Beauftragten zu bestellen und ein COVID-19 Präventionskonzept auszuarbeiten und umzusetzen.

Zusammenkünfte:

Es besteht nunmehr nur noch eine Verpflichtung zur Bestellung eines COVID-19-Beauftragten und zur Ausarbeitung und Umsetzung eines COVID-19-Präventionskonzeptes bei Zusammenkünften mit mehr als 50 Personen. Die Bezirksverwaltungsbehörde hat die Einhaltung der COVID-19-Präventionskonzepte stichprobenartig zu überprüfen. Das COVID-19-Präventionskonzept ist zu diesem Zweck während der Dauer der Zusammenkunft bereitzuhalten und auf Verlangen der Bezirksverwaltungsbehörde vorzulegen.

Gastronomie:

Es benötigt einen COVID-19-Beauftragten und ein COVID-19-Präventionkonzept.

 

Kontaktdaten

 

Sportreferat

Landhaus, 6901 Bregenz
Standortanschrift: Landhaus, 6900 Bregenz
T +43 5574 511 24305
F +43 5574 511 924395
sport(at)vorarlberg.at

Kundenverkehr: Montag bis Freitag von 08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung